Analytiсs DE

25 Krypto-Statistiken eines verrückten 2022

Earn money with the top Binance exchange

25 Krypto-Statistiken eines verrückten 2022

Was für ein Jahr im Kryptoland.

Nach den schwindelerregenden Höhen der Pandemiejahre 2020 und 2021 haben die letzten 12 Monate einen Ansturm negativer Nachrichten im Kryptobereich gebracht. Und die Preise haben sich entsprechend entwickelt.

Da war die spektakuläre Todesspirale von UST im Mai, die eine Reihe von Ansteckungen in der gesamten Branche auslöste. Und dann sahen wir vor kurzem, wie der ehemalige Krypto-Royal Bankman-Fried und seine FTX-Börse in Konkurs gingen ein Ereignis, das niemand kommen sah.

Aber es gab auch ein großes Upgrade des Ethereum-Netzwerks, große Entwicklungen bei Bitcoin und vieles mehr. Hier sind 25 Statistiken aus der Welt der Kryptowährungen im vergangenen Jahr – abgeleitet auf der Kette und außerhalb.

Die wichtigsten Krypto-Statistiken für 2022

  • Die Marktkapitalisierung von Bitcoin betrug zu Beginn des Jahres 895 Mrd. $. Heute hat jede Kryptowährung auf der Welt eine Marktkapitalisierung von 844 Mrd. $.
  • Die Marktkapitalisierung der 100 größten Kryptowährungen hat sich in diesem Jahr um 1,7 Bio. $ verringert, eine Zahl, die dem BIP Kanadas entspricht.
  • Das Merge-Upgrade von Ethereum wurde in Betrieb genommen, wodurch der Energieverbrauch des Netzwerks um 99,95 % und der weltweite Stromverbrauch um 0,2 % gesenkt wurde.
  • 1.000 Adressen im Bitcoin-Netzwerk enthalten jetzt mehr als einen Bitcoin
  • Der Preis von Tether erreichte in diesem Jahr einen Tiefstand von 95 Cent, während seine Marktkapitalisierung um 13 Mrd. $ sank, da es Marktanteile an Konkurrenten verlor

1. Der Energieverbrauch von Ethereum sank um 99,95 %, als es seine Umstellung auf Proof-of-Stake abschloss

Das größte Upgrade in der Geschichte des Ethereum-Netzwerks, bekannt als “Merge” (tiefes Eintauchen hier), fand im September statt und war erfolgreich.

Mit dem Upgrade wurde das Netzwerk von Proof-of-Work (ähnlich wie Bitcoin) auf das energieeffizientere Proof-of-Stake umgestellt, wodurch der Energieverbrauch des Netzwerks um 99,95 % gesenkt wurde.

2. Weltweiter Verbrauch sinkt um 0,2 % aufgrund der Ethereum-Merge

Analystenschätzungen gehen von einem Rückgang des weltweiten Stromverbrauchs um 0,2 % durch die Fusion aus, was noch deutlicher macht, wie wirksam die Reduzierung der Energieemissionen durch die Merge ist.

3. Das 60 Mrd. $ Ökosystem bricht zusammen, das größte in der Geschichte der Kryptowährungen

Die im Mai ausgelöste Todesspirale des Terra-Ökosystems vernichtete innerhalb von 48 Stunden 60 Mrd. $ an Vermögen. Wenn man die Ansteckung einbezieht, die sich in den darauffolgenden Wochen ausbreitete, war der Schaden noch viel größer. Den Zahlen zufolge handelt es sich um den mit Abstand größten Crash in der Kryptogeschichte.

4. Über 50 % des Bitcoin-Angebots verlustbringend

Zum ersten Mal seit dem COVID-Crash im März 2020 befand sich der Großteil des Bitcoin-Angebots im vierten Quartal 2022 in der Verlustzone. Dies zeigt, wie blutig die Preisentwicklung in diesem Jahr war, wenn man bedenkt, dass Bitcoin im vorangegangenen Jahrzehnt (2011-2021) die am besten performende finanzielle Anlageklasse der Welt war.

6. 200.000 Bitcoins innerhalb eines Monats nach dem FTX-Crash von den Börsen abgezogen

Im Monat nach dem FTX-Crash wurden 200.000 Bitcoins von den Börsen abgezogen, was deutlich macht, wie sehr das Vertrauen in die Börsen erschüttert wurde. (via CoinJournal)

7. Coinbase verliert 85 % seines Wertes

Das erste große Kryptounternehmen, das an die Börse ging, Coinbase, erlebte im vergangenen Jahr einen Höhenflug. Der Rückgang des Volumens und der Preisverfall in der Branche haben die Börse in diesem Jahr jedoch hart getroffen. Bis Mitte Dezember hat sie 85 % ihres Wertes verloren und 1.100 Mitarbeiter wurden entlassen.

8. 40 Kryptowährungen haben derzeit einen Marktwert von 1 Mrd. $ oder mehr, gegenüber 94 zu Jahresbeginn

Das Jahr begann mit fast 100 Kryptowährungen mit einem Marktwert von 1 Mrd. $ oder mehr. Heute sind es nur noch 49. (via CoinMarketCap)

9. Die 100 wichtigsten Coins verlieren 1,7 Bio. $ an Wert

Am Neujahrstag belief sich die Marktkapitalisierung der 100 wichtigsten Coins auf 2,2 Bio $. Heute beläuft sich die Marktkapitalisierung der Top 100 auf 505 Mrd. $. Der Rückgang um 1,7 Bio. $ entspricht ungefähr dem BIP Kanadas in diesem Jahr. (via CoinMarketCap)

10. Bitcoin war mehr wert als die gesamte Kryptowährungsindustrie heute wert ist

Zu Beginn des Jahres war Bitcoin 895 Mrd. $ wert. Heute beläuft sich die globale Krypto-Marktkapitalisierung auf 844 Mrd. $. (via CoinMarketCap)

11 . 2 – Anzahl der Top 10 Coins am 1. Mai 2022, die innerhalb einer Woche null wert wären

Sowohl Luna als auch die UST-Stablecoin belegten am Vorabend ihrer Todesspirale im Mai 2022 Positionen in den Top 10.

12. 9,6 Mrd. $ – Allzeithoch der Marktkapitalisierung des nativen FTX-Tokens, der letzten Monat zusammenbrach

Der FTX-Token FTT brach im November zusammen, nachdem bekannt wurde, dass er die Handelsfirma von CEO Bankman-Fried, Alameda Research, die hohe Verluste erlitten und Kundengelder der FTX-Börse vermischt hatte, künstlich gestützt hatte.

13. FTX hatte bei seinem Zusammenbruch eine Million Gläubiger

Die FTX-Börse hatte bei ihrem Zusammenbruch im letzten Monat über eine Million Gläubiger. Die Gerichtsverfahren werden wahrscheinlich Jahre dauern, was bedeutet, dass diejenigen, denen Geld geschuldet wird, lange warten müssen, bis sie etwas zurückbekommen, wenn überhaupt.

14. 130 mit FTX verbundene Unternehmen stellen nach dem Zusammenbruch von FTX Insolvenzanträge

In den Tagen nach dem Zusammenbruch von FTX meldeten FTX und über 130 weitere verbundene Unternehmen Konkurs an.

15. 8 Mrd. $ Loch in der FTX-Bilanz

Das Defizit von FTX beläuft sich auf 8 Mrd. $, nachdem Mittel an Alameda Research überwiesen wurden, um Handelsverluste auszugleichen.

16. Der ehemalige FTX-CEO Sam Bankman-Fried war der zweitgrößte Spender für die Demokraten im Kongress bei den Zwischenwahlen

Der in Ungnade gefallene CEO spendete 39,2 Mio. $ für die Zwischenwahlen und liegt damit nur noch hinter dem Milliardär und Investor George Soros (via Forbes)

17. Tether erreichte in diesem Jahr einen Tiefstand von 95 Cents

Der umstrittene Stablecoin USDT hatte in diesem Jahr zwei bedeutende Depegs, nach dem Terra-Crash und dann dem FTX-Crash. Der Peg erholte sich in beiden Fällen.

18. 14,22 Millionen Bitcoin haben sich seit über einem Jahr nicht bewegt, was 74 % des Gesamtangebots entspricht

Der Großteil des Bitcoin-Angebots hat sich seit über einem Jahr nicht mehr bewegt. Nur 26% der Coins haben sich in den letzten 365 Tagen bewegt (via IntoTheBlock)

19. 1.077 Adressen enthalten jetzt mehr als einen Bitcoin

Etwas mehr als 1.000 Adressen im Netzwerk enthalten mehr als einen Bitcoin. 93 % des Angebots ist in diesen Wallets enthalten (Via IntoTheBlock)

20. Die Korrelation von Bitcoin und Ethereum betrug in diesem Jahr durchschnittlich 0,94

Die Hand-in-Hand-Kursentwicklung der wichtigsten Kryptowährungen lässt sich daran ablesen, dass Bitcoin und Ethereum im Durchschnitt eine Korrelation von 0,94 aufweisen (wobei ein Wert von 1 eine perfekte Korrelation bedeutet). Und das trotz des großen idiosynkratischen Ereignisses, das die Fusion in diesem Jahr darstellte.

21. Die durchschnittliche Adresse im Ethereum-Netzwerk enthält heute in Dollar ausgedrückt 80 % weniger als zu Beginn des Jahres

Zu Beginn des Jahres enthielt die durchschnittliche Adresse im Ethereum-Netzwerk 6.200 $. Heute liegt diese Zahl bei 1.700 $. Der Rückgang von 80 % ist größer als der Preisrückgang von ETH, der 65 % beträgt.

22. Das durchschnittliche Guthaben einer Bitcoin-Adresse ist von 22.300 $ auf 7.600 $ gefallen

Der Rückgang des durchschnittlichen Adresssaldos in USD beträgt 65 %, ähnlich wie der Preisrückgang von 63 %. (via IntoTheBlock).

23. Die Marktkapitalisierung von Tether ist im Jahr 2022 um 13 Mrd. $ gefallen

Tether hat in diesem Jahr Marktanteile an Konkurrenten verloren. Zu Beginn des Jahres hatte der umstrittene Stablecoin eine Marktkapitalisierung von 78 Mrd. $, erreichte vor der LUNA-Krise einen Spitzenwert von 83 Mrd. $ und liegt jetzt bei 65 Mrd. $.

24. Binance USD hat mit über 7 Mrd. $ den größten Marktanteil gestohlen

Der Stablecoin von Binance eröffnete das Jahr mit 14,6 Mrd. $. Heute liegt er bei 22 Mrd. $, was zum Teil auf die Ankündigung zurückzuführen ist, Devisenbestände in mehreren konkurrierenden Währungen automatisch in BinanceUSD umzuwandeln und gleichzeitig die Liste der Währungspaare für dieselben Stablecoins zu streichen.

25. 15,6 Millionen ETH im Ethereum 2.0 Contract eingesetzt, ein Anstieg von 8,8 Millionen

15,6 Millionen ETH sind im Ethereum 2.0 Contract eingeschlossen und können erst nächstes Jahr freigegeben werden, wenn das Shanghai-Upgrade live geht. Zu Beginn des Jahres waren es 8,8 Millionen ETH, die eingesetzt wurden. Inzwischen hat sich die Zahl fast verdoppelt und macht 13 % des Gesamtangebots aus. (via IntoTheBlock)

Abschließende Gedanken

Alles in allem war das Jahr 2022 ein heißes Jahr für Risikoanlagen auf breiter Front. Kryptowährungen sind ein Paradebeispiel dafür. Die Preise sind eingebrochen, die Skandale sind scheinbar endlos und die Angst ist so groß wie noch nie.

Es gab aber auch Positives, obwohl die roten Portfolios der Anleger dies zumindest kurzfristig nicht zu schätzen wissen werden. Der Abschluss der lang erwarteten Merge von Ethereum könnte seismische Auswirkungen auf die Zukunft haben.

Es wird spannend sein zu sehen, wie das Jahr 2022 in der Welt der Kryptowährungen rückblickend betrachtet wird. Könnte es sich um eine Säuberung von ruchlosen Akteuren handeln, um eine dringend benötigte Reifung in der Branche? Oder könnte es ein Hammerschlag sein, von dem sich die Preise oder die Branche insgesamt nie mehr erholen?

Was auch immer geschieht, es wird Spaß machen, diesen Artikel noch einmal durchzugehen und all diese Statistiken im nächsten Jahr um diese Zeit neu zu bewerten. Alles Gute für (fast) 2023!

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий