Bitcoin DE

Bitcoin-Angebot an Börsen erreicht ein Tief das seit 2018 nicht mehr…

Earn money with the top Binance exchange

Bitcoin-Angebot an Börsen erreicht ein Tief das seit 2018 nicht mehr…

Das Angebot an Bitcoin an Börsen erreicht einen Tiefstand, der seit dem Tiefpunkt des Bärenmarktes 2018 nicht mehr gesehen wurde.

Der Prozentsatz der Bitcoin die an Kryptowährungsbörsen gehalten werden, ist zum ersten Mal unter die 10%-Marke gefallen. Dies wurde zum letzten Mal im Dezember 2018 gesehen, als der Tiefpunkt des Krypto-Winters ein Tief von 3.200 USD erreichte.

Laut Santiment hat die Volatilität auf den Krypto-Märkten im letzten Monat einen Inflex von BTC verursacht, der für Panikverkäufe an die Börsen gelangt sind. Das geringe Angebot an den Börsen sei ein Zeichen des Vertrauens der Hodler, so die Firma.

Das Angebot von Bitcoin an den Krypto-Börsen ist eine genau verfolgte Metrik, die verwendet wird, um das Angebot an BTC zu messen, die derzeit für den Verkauf auf dem Markt verfügbar sind. Eine geringere Menge an Bitcoin an den Börsen weist darauf hin, dass bei ausreichend steigender Nachfrage ein Angebotsschock möglich ist, der zu einer Aufwärtsbewegung führt.

Die Anzahl der Hodler von BTC mit langfristigen Zeithorizonten verdoppeln ihr Engagement. Der Prozentsatz der BTC im Besitz von Adressen, die ein Jahr oder länger gehalten werden, ist gestiegen, während kurzfristige Händler verschwinden.

Der Handel mit Bitcoin hätte in den letzten Monaten einfacher werden können, wie Untersuchungen zeigen. Während Händler den BTC-Walen gefolgt, hätten sie die Nähe lokaler Hochs und Tiefs handeln können.

Wie wir berichtet haben, hat die Investor-Tool-Metrik von Bitcoin, die als Instrument für langfristige Anleger konzipiert ist, zum ersten Mal seit dem COVID-bedingten Absturz im März 2020 ein Kaufsignal gesendet.

JPMorgan sagte letzten Monat, dass Kryptowährungen jetzt die bevorzugten alternativen Vermögenswerte der Bank sind, da ein großer Ausverkauf bei Kryptos nach dem Zusammenbruch des Terra-Ökosystems Kryptos mehr schadete als anderen alternativen Investitionen, einschließlich Private Equity und Private Debt.

Für die Analysten von JPMorgan liegt der faire Preis für BTC bei 38.000 US-Dollar. Die Anleger haben sich in diesem Jahr wegen steigender Inflation und Zinsen sowie der russischen Invasion in der Ukraine von riskanteren Vermögenswerten, einschließlich Kryptoanlagen, entfernt.

Bildquelle: Pixabay

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий