Analytiсs DE

Bitcoin (BTC) verharrt unter 29.000 US-Dollar, Terra (LUNA) wird „wiederbelebt“

Earn money with the top Binance exchange

Bitcoin (BTC) verharrt unter 29.000 US-Dollar, Terra (LUNA) wird „wiederbelebt“

Bitcoin (BTC) lässt am heutigen 28. Mai erneut zu wünschen übrig, denn der Kurs der marktführenden Kryptowährung bleibt nahezu regungslos.

Bitcoin (BTC) verharrt unter 29.000 US-Dollar, Terra (LUNA) wird „wiederbelebt“

Bitcoin-Kursdiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Nicht die Abkopplung, die wir wollten

Wie die Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, bewegt sich BTC/USD dementsprechend weiterhin innerhalb einer sehr engen Preisspanne.

Immerhin hält der prognostizierte Support, wodurch ein tieferer Abschwung im Laufe des letzten Wochentages an der Wall Street gestern verhindert werden konnte. Allerdings bleibt zugleich auch ein neuer Sprung nach oben aus.

„Kurzfristiger Widerstand und langfristiger Support, bis einer von beiden einknickt. Einfach in der Spanne bleiben, denn diese sind da, um Liquidität für Trendwenden oder Weiterführungen aufzubauen“, wie der Analyst Crypto Tony die momentane Lage bewertet.

Andere Beobachter verweisen wiederum auf die Schwäche von Bitcoin im Vergleich zum Aktienmarkt, denn letzterer konnte die Woche mit einem spürbaren Aufschwung abschließen. So konnte der S&P 500 am 27. Mai 2,47 % zulegen, während der Nasdaq Composite Index gestern um 3,33 % nach oben geklettert ist.

Well, it looks like this time might be different.

Also, this is not the decoupling that we wanted. #Bitcoin $BTC https://t.co/3YSFbL4rcb pic.twitter.com/krFEurFkaf

— Jan Wüstenfeld (@JanWues) May 27, 2022

Im Gegensatz zu Bitcoin macht der Aktienmarkt zurzeit also das Beste aus dem anhaltenden Abwärtstrend des US-Dollars.

Der US-Dollar-Index (DXY) liegt aktuell bei 101,6 Punkten, was einem Rückgang gegenüber dem zwischenzeitlich Hoch von 105 Punkten entspricht, das zuletzt den höchsten Stand seit Ende 2002 markiert hatte.

Wie der Krypto-Experte Matthew Hyland erklärt, bedeutet dieser Abschwung, dass der generelle Aufwärtstrend der amerikanischen Leitwährung, der schon seit Anfang des Jahres intakt ist, nun vor dem Ende stehen könnte.

US Dollar (DXY) Weekly RSI heading toward a crucial test of the trend line that started at the start of the year: pic.twitter.com/529BsZxshD

— Matthew Hyland (@MatthewHyland_) May 28, 2022

Do Kwon bestätigt Neustart von LUNA

Für die Altcoins sieht es derweil ähnlich enttäuschend aus wie für den Marktführer, so wird der Neustart des kontroversen Blockchain-Projekts Terra direkt mit schwachen Kursen abgestraft.

Terra-Gründer Do Kwon hat heute den offiziellen Startschuss für das neue Mainnet der firmeneigenen Kryptowährung LUNA gegeben.

To view your $LUNA (or $LUNA2 as some exchanges call them) token balances, you only need to log into station and refresh the page

For new users coming in from IBC et all, create a station wallet with the same ledger and station should walk you through the remaining steps https://t.co/1ZKmCGKLvp

— Do Kwon (@stablekwon) May 28, 2022

Doch auch andere Altcoin-Projekte machen zurzeit keine gute Figur, allen voran die Krypto-Sparkasse Celsius (CEL) muss einen Rückgang von 0,80 US-Dollar auf 0,50 US-Dollar innerhalb weniger Tage hinnehmen.

Bitcoin (BTC) verharrt unter 29.000 US-Dollar, Terra (LUNA) wird „wiederbelebt“

Celsius-Kursdiagramm (FTX). Quelle: TradingView

Das umstrittene Krypto-Projekt Hex (HEX) schließt sich dieser unerfreulichen Entwicklung an, denn für dessen Kurs geht es ebenfalls von 0,11 US-Dollar auf weniger als 0,05 US-Dollar.

Die Gesamt-Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen verhält sich nichtsdestotrotz ähnlich ruhig wie Bitcoin, lediglich der Dogecoin (DOGE) kann einen spürbaren Sprung hinlegen, der die Scherz-Kryptowährung auf 0,08 US-Dollar katapultiert.

Bitcoin (BTC) verharrt unter 29.000 US-Dollar, Terra (LUNA) wird „wiederbelebt“

Dogecoin-Kursdiagramm (Binance). Quelle: TradingView
Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий