Ethereum DE

Ethereum Preis Prognose: Ist der Kauf von ETH/USD jetzt eine einmalige Investmentchance?

Earn money with the top Binance exchange

Ethereum Preis Prognose: Ist der Kauf von ETH/USD jetzt eine einmalige Investmentchance?

Die Kurse der Kryptowährungen stehen weiter tief und die Bären sind in klarer Marktkontrolle. Das gilt auch für den wertvollsten Altcoin nach Marktkapitalisierung. So notiert der Ethereum-Kurs zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei rund 1.230 Dollar und damit weiter rund 75 Prozent unter den Rekordwerten aus dem vergangenen Jahr.

Trotz dieser niedrigen Preise herrscht bei Käufern weiter Zurückhaltung. Die Angst vor der nächsten Korrektur ist groß. Insbesondere im Kryptomarkt, wo nach dem Crash der Kryptobörse FTX weiter große Verunsicherung besteht.

Ein bekanntes Zitat von Investorenlegende Warren Buffett besagt jedoch, dass man dann gierig sein sollte, wenn andere Angst haben. Ist also jetzt die beste Zeit gekommen, um Ethereum zu kaufen?

Here’s a zoomed-out cyclic version of

After a similar distribution in 2018, the price went into a continued downtrend and dropped 94%. Currently, it’s down like 80% and IMO the bottom is not in yet.

I think it can revisit the $500-$700 range.

— Bitcoin Bull (💙,🧡) (@CryptoYoddha)

Bloomberg-Analyst: Keine V-förmige Rallye zu erwarten

Der Bloomberg Intelligence Analyst Mike McGlone hat kürzlich seinen Standpunkt zum Ende des Bärenmarktes gegenüber Stansberry Research geäußert. Er stellte klar, dass die meisten Kryptowährungen bereits eine Korrektur von bis zu 80 Prozent erlebt haben und man im Anblick dieser Rückgänge nicht all zu bärisch sein sollte. Deshalb geht McGlone davon aus, dass wird uns in den letzten Zügen des Bärenmarktes befinden.

Er betonte jedoch, dass eine Erholung nicht leicht wird und ein V-förmige Rallye nach oben, wie es sich die Bullen erhoffen, eher unwahrscheinlich ist. Vielmehr geht McGlone davon aus, dass es der Markt so schwierig wie möglich für Anleger machen wird und viele Leute viel Geld verlieren werden.

Dabei müsste berücksichtigt werden, dass es sich nicht um einen gewöhnlichen Kryptowinter wie in jedem anderen Bärenmarkt zuvor handle, sondern es diesmal eine andere Situation sei. So befinden sich fast alle Assets in der Korrektur, ausgenommen von Waren, die immer teurer werden. Solange sich daran nichts ändert, ist die US-Notenbank FED aus seiner Sicht dazu gezwungen, weiter harte Maßnahmen zu beschließen und die Zinserhöhung voranzutreiben.

Ethereum bei 1.000 Dollar ein guter Kauf?

In einem anderen Interview für die YouTube-Serie „The Deep Dive“ gab McGlone zudem eine Einschätzung ab, wo sich der Boden für Bitcoin und Ethereum befinden könnte.

Der Analyst sagte, dass Bitcoin zwar schon sehr hart gefallen sei, aber noch mehr Abwärtspotenzial besteht. Das bedeute jedoch nicht, dass Bitcoin in einem größeren Bild nicht weiter viel Potenzial habe. Kurzfristig hält McGlone es jedoch für möglich, dass Bitcoin seinen Boden erst zwischen 10.000 Dollar und 12.000 Dollar finden wird.

Seine Prognose bezüglich Ethereum ist, dass der Bereich von 1.000 Dollar ein sehr solider Support für ETH sein könnte. Hier könnte sich nach seiner Einschätzung demnach ein guter Zeitpunkt ergeben, Ethereum zu kaufen. Dabei betonte er die Stärke von Ethereum, denn der Kurs sei trotz der großen Korrektur immer noch 12 Mal so hoch wie Ende 2019.

Ethereum Preis Prognose: Ist der Kauf von ETH/USD jetzt eine einmalige Investmentchance?

Tradingview

Chartsignale geben Hoffnung auf baldigen Boden

Auch andere Analysten sehen jetzt sehr gute Kaufchancen für die Zukunft. So teilte der Analyst mit dem Pseudonym Crypto Noob mit, dass Bitcoin in einen aufsteigenden Trend eintreten könnte. Dafür sprechen würden Chartanalysen, die zum Beispiel zeigen, dass die Marktkapitalisierung von Bitcoin unter die realisierte Kapitalisierung fällt.

In der Vergangenheit hätten sich hier immer große Kaufgelegenheiten ergeben. Crypto Noob spricht von einer einmaligen Investmentchance im Leben, wenn sich der Markt für die meisten Krypto-Käufer in die Verlustzone entwickelt. Dabei zog er Parallelen mit den Korrekturen aus 2012, 2015 und 2019 auf die kurze Zeit später ein massiver Aufwärtstrend folgte.

Eine dazu passende Analyse zeigt, dass sich der Boden im Bärenmarkt in den vergangenen Zyklen immer 550 bis 500 Tage vor dem nächsten Bitcoin-Halving bildete. Aktuell befindet sich Bitcoin genau in diesem Zeitkorridor.

Weiter zeigt sich im Profil des Handelsvolumens, dass sich der Bitcoin-Preis derzeit unter dem Point of Control befindet. Nach einer solche Phase folgte in der Vergangenheit immer eine starke Aufwärtsbewegung.

Ethereum Preis Prognose: Ist der Kauf von ETH/USD jetzt eine einmalige Investmentchance?

Tradingview

Ethereum könnte bald auf 790 Dollar fallen

Doch was ist nun kurzfristig vom Ethereum-Kurs zu erwarten. Die technische Chartanalyse zeigt mögliche Szenarien für den ETH/USD Preis Trend.

Auf dem kleinen 1-Stunden-Chart ist zu erkennen, dass der Kurs ein mögliches Double Top bilden könnte. Dieses bärische Muster wird valide, wenn es ETH/USD nicht gelingt, den Widerstandsbereich bei rund 1.350 Dollar zu durchbrechen und der Kurs unter die Supportzone bei 1069 Dollar fällt.

In diesem Fall droht eine Korrektur auf das technische Preisziel von 790 Dollar. Der Ethereum-Kurs würde dann einen neuen Tiefpunkt in diesem Bärenmarkt erreichen. Denn noch befindet sich das Low bei rund 880 Dollar aus Mitte Juni 2022. Das würde dafürsprechen, dass die Bären weiterhin in Marktkontrolle bleiben. Der Ethereum-Kurs würde damit zugleich auf den tiefsten Stand seit Ende 2020 fallen.

Auf den Tageskerzen zeigt die technische Chartanalyse weitere interessante Konstellationen. So befindet sich der Kurs seit Mai dieses Jahres in einem aufsteigenden parallelen Kanal. Diese Formation kann auch als Bear Flag interpretiert werden, da der Kurs aus einer Abwärtsbewegung in das Muster eingetreten ist.

Ethereum Preis Prognose: Ist der Kauf von ETH/USD jetzt eine einmalige Investmentchance?

Tradingview

Ethereum Preisziele von bis zu 3.550 Dollar

So könnte eine bestätigte Korrektur unter die Supportlinie bei aktuell rund 1.125 Dollar eine weitere Talfahrt für Ethereum auslösen. Kann ETH/USD die untere Supportlinie jedoch halten, könnte dies den nächsten Aufwärtstrend auslösen und der Kurs einen bullischen doppelten Boden formen. Dann müsste im nächsten Schritt zur Bestätigung des Musters die Widerstandslinie bei rund 2.120 Dollar durchbrochen werden. Das bullische Preisziel könnte ETH/USD auf mehr als 3.100 Dollar katapultieren.

Auf dem Tageschart zeigt sich weiterhin ein bullischer fallender Keil, in dem sich ETH/USD bereits seit August 2021 bewegt. In den vergangenen Monaten wurden mehrfach die Support- und Widerstandsbereiche getestet, ohne dass ETH/USD der Breakout nach oben gelungen ist. Aktuell nähert sich Ethereum erneut einem Test der Widerstandszone.

Sollte diese bullische Bewegung jetzt gelingen, könnte dies zu einem massiven Kursanstieg in den nächsten Monaten führen. Das technische Preisziel liegt bei rund 3.550 Dollar. Allerdings könnte der Kurs auch noch länger in der Chartformation verweilen, bevor eine Entscheidung fällt. Bis theoretisch Mitte April 2023 könnte ETH/USD in der Formation noch auf Kurse von bis zu 200 Dollar abstürzen.

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий