Ethereum DE

Ethereum: Treibt das kommende Update auf Version 2.0 den Kurs auf fünfstellige Preise?

Earn money with the top Binance exchange

Ethereum: Treibt das kommende Update auf Version 2.0 den Kurs auf fünfstellige Preise?

Das kommende „The Merge“-Upgrade von Ethereum ist der kritischste Aspekt des Wechsels auf ETH 2.0, da er von einem Proof-of-Work- zu einem Proof-of-Stake-System übergeht.

Der Wechsel vom Proof-of-Work- zum Proof-of-Stake-Konsens ist der Schwerpunkt des Upgrades. Die Verbesserung wurde, wie bereits berichtet, auf Ende 2022 verschoben – ohne dass ein konkreter Termin in Sicht wäre.

Die zweitgrößte Kryptowährung der Welt sollte nur noch wenige Wochen von der „Verschmelzung“ (Merge) entfernt sein. Dabei handelt es sich um ein Upgrade der Ethereum-Blockchain im Juni, das sie schneller, billiger und weniger stromhungrig machen soll. So oder so verspricht ETH 2.0 eine bessere und sauberere „Krypto-Zukunft“ für Ethereum.

Hilft „The Merge“ Ethereum?

Tom Dunleavy, Senior Research Analyst bei Messari, schreibt in einem Bericht mit dem Titel „The Decoupling Thesis“: Die Ethereum-Fusion wird wahrscheinlich ein wichtiger Wendepunkt in den wirtschaftlichen Aussichten der Investoren sein.

Er weist darauf hin, dass die Krypto-Marktführer Bitcoin und Ethereum in der Vergangenheit eine hohe positive Assoziation mit dem breiteren US-Aktienmarkt hatten. Über längere Zeiträume lag die Korrelation zwischen den beiden Kryptowährungen und dem Nasdaq- und dem S&P 500-Index bei 40 bis 50 Prozent. Über kürzere Zeiträume hingegen lag sie bei etwa 90 Prozent.

Gold und US-Staatsanleihen wiesen in der Vergangenheit stattdessen eine negative Korrelation mit Aktien auf. Diese negative Verbindung schwächt sich jedoch derzeit ab. Während des Markteinbruchs 2020 fielen sowohl Gold und Anleihen als auch Aktien.

Hierzu Brendan Playford, Gründer und CEO der dezentralen Finanzdatenplattform Masa Finance:

„Der Zeitplan für die Einführung verlängert sich weiter.“

Und:

„Es ist durchaus plausibel, dass sich Ethereums mit Spannung erwartete Umstellung auf ein Proof-of-Stake-System erneut verzögern könnte, da diese Umstellung sehr kompliziert ist und noch ungewiss ist, ob sie ihr Versprechen, die Kosten zu senken und die Transaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen, tatsächlich einhalten kann.“

Am 11. April fiel Ethereum um 8% von 3.215 $ auf 2.947 $. Das war der Tag, an dem Ethereum-Hauptentwickler Tim Beiko auf Twitter bekannt gab, dass die Einführung im Juni verschoben wurde, da die Tests fortgesetzt werden. In diesem Monat fiel ETH um 13% auf 2.844 $.

Nach der Fusion wird ETH als Quasi-Staatsanleihe fungieren. Die Anleger werden Geld gegen eine feste Rendite einzahlen, ähnlich dem Prinzip einer Anleihe. Dies wird auch den Status von Bitcoin als eine Form von digitalem Gold zementieren.

Der Zusammenschluss könnte das „Flippening“ vorantreiben

Messari prognostiziert, dass sich die breitere Kryptoindustrie 2022 von den globalen Märkten abspalten wird. Laut dem Marktforschungsunternehmen werden verschiedene Segmente des Kryptogeschäfts weiter an Zugkraft gewinnen.

Unterdessen kursieren immer noch Vorhersagen, dass die Fusion Ethereum gegenüber Bitcoin vorantreiben wird. Noelle Acheson, Leiterin der Marktanalytik bei Genesis Trading, betont gegenüber Reuters, dass nach der Fusion mehr Geldmittel in Ethereum fließen werden.

ETH tradet derzeit bei etwa 2.850 $, mit einem Marktwert von 343,98 Milliarden $. Bitcoin hingegen notiert derzeit bei etwa 38.200 $ mit einer Marktkapitalisierung von 726,69 Milliarden $.

Textnachweis: Newsbtc

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий