Analytiсs DE

IOTA Kurs Prognose: Kryptowährung kämpft mit Verlusten, wann steigt MIOTA wieder?

Earn money with the top Binance exchange

IOTA Kurs Prognose: Kryptowährung kämpft mit Verlusten, wann steigt MIOTA wieder?

Der IOTA Kurs ist angeschlagen und der Preis des Coins scheint einfach nicht in der Lage zu sein, aktuell nachhaltig anzusteigen. Durch den derzeit sehr instabilen Markt ist eine Prognose für die MIOTA Token natürlich nicht vom Gesamtmarkt zu trennen. Das trifft zum jetzigen Moment auf so ziemlich jede Kryptowährung zu. Dennoch bieten sich einige Möglichkeiten, um eine Preis-Vorhersage für den Kurs zu wagen. In diesem Ausblick möchten wir die Frage beantworten, wie weit der Wert in Zukunft steigen könnte und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen werden.

Der IOTA Preis: Kurshistorie

IOTA kann bereits auf eine Vergangenheit von fünf Jahren zurückschauen. Gegründet wurde der IOTA Token im Jahr 2017. Den ersten Bullenmarkt beendete der Coin mit einem Preis von 5,69 USD. Dann fiel er innerhalb eines Jahres auf 0,20 USD. Seit 2019 bewegte sich der Wert zwischen 0,20 und 0,40 USD.

Der IOTA Preis liegt bei 0,1627 USD. Gestern fiel er noch um 5 Prozentpunkte und bestätigte damit die Volatilität der vergangenen Wochen. Auch die Marktkapitalisierung sank um 4 % ab und befindet sich heute auf einem Wert von 459 Millionen USD.

Während der Corona-Pandemie, durch die die Mehrheit der Kurse an Wert verloren, sank der IOTA Preis auf 0,08 USD. Kurz vor dem Einsetzen des vergangenen Crashs, konnte der Preis noch einmal auf 2,50 USD steigen.

Betrachtet man diesen Kurs anhand von Charttechniken, sieht es derzeit alles andere als positiv aus. IOTA ist sehr weit von seinem Allzeithoch entfernt und zeigt seit Oktober einen sinkenden Trend. Dennoch ist zu beobachten, dass er sich im Vergleich zu anderen Coins etwas besser durch den FTX Preis-Zusammenbruch hielt.

Doch warum fällt der Kurs? In den vergangenen Wochen ist sicherlich die aktuelle Situation infolge der FTX Insolvenz schuld an dem sinkenden IOTA Preis. Vergleicht man den Preis-Sturz mit dem des Bitcoins, zeigt sich eine ähnliche Entwicklung. Sollte die führende Kryptowährung wieder ansteigen, könnte IOTA also mit auf diesen Zug aufspringen. Trotzdem gibt es auch innerhalb der Community kritische Stimmen. Hier ist von illegalen Transaktionen seitens der IOTA Stiftung die Rede und nicht wenige vermuten, dass dem Krypto-Team schon 2023 das Geld ausgehen könnte.

How to spot the Foundation dumping their iotas? Volume chart draws middle finger to community at those moments.

— Come-from-Beyond (@c___f___b)

IOTA – Die fundamentalen Daten

Einer der wichtigsten Faktoren bei einer Prognose für eine Kryptowährung sind die fundamentalen Daten. Insbesondere dank seiner Spezialisierung und dem Tangle-Netzwerk könnte sich in den nächsten Jahren ein positiver Kurs einstellen. Im Bereich „Internet der Dinge“ ist IOTA im Grunde genommen konkurrenzlos. Bereits dies spricht dafür, dass sehr viel Potenzial in dem Coin steckt.

Ein Kursanstieg ist dem Token damit zwar noch nicht sicher, der Sektor besitzt allerdings recht ansehnliche Aussichten. Schon jetzt wird die Marktkapitalisierung der Branche auf etwa 320 Milliarden USD geschätzt. Die Kryptowährung etabliert sich also in einer sehr gefragten Branche. Die EU testet bereits fleißig, inwieweit sich das Tangle-Netzwerk für grenzüberschreitende Anwendungen eignen.

Die Analysten von Coincierge.de gehen davon aus, dass dieser Faktor zu einem erheblichen Kursanstieg führen könnte. Sie sehen anhand der fundamentalen Daten folgende Werte für den Coin:

  • 2023: 1,06 USD
  • 2024: 1,26 USD
  • 2025: 1,50 USD

Anhand der fundamentalen Prognose ist der Kryptowährung also einiges zuzutrauen. Durch ihr Tangle-Alleinstellungsmerkmal könnte die Plattform immer wieder neue Kunden auf sich aufmerksam machen. Dennoch ist der Preis von einigen weiteren Faktoren abhängig.

Der IOTA Kurs: Was beeinflusst den Preis?

Der Kurs des IOTA Tokens entwickelt sich gemeinsam mit dem Gesamtmarkt. Das zeigte sich besonders in den vergangenen Wochen. Zeigt sich der Großteil des Marktes schwach, liefert auch der IOTA keine gute Performance.

Weitere Faktoren sind:

  • Technische Weiterentwicklung
  • Politische Entwicklungen: Regulierungen
  • Allgemeine Annahme von Kryptowährungen
  • Unvorhersehbare Ereignisse wie Kriege, Pandemien, eine Wirtschaftskrise

IOTA Prognose 2023 bis 2025: Das sagen die Experten

Die Analysten von Coincierge.de stellten für IOTA eine Prognose anhand sechs verschiedener Analysen. Sie gehen davon aus, dass der Coin im nächsten Jahr auf einen Wert von mindestens 1,26 steigen wird. Sollte sich ein bärischer Verlauf einstellen, halten sie einen Wert von 7,62 USD für möglich.

Für das Jahr 2025 geht man hier von einem Wert zwischen 1,44 und 3,24 aus.

Bei Coinpriceforecast sieht man die möglichen Preisentwicklungen deutlich positiver. Sie Experten sehen den Coin im nächsten Jahr auf einen Wert von 7 USD steigen. Im Jahr 2025 könnte sich laut ihrer Prognose dann ein Preis von 27 USD einstellen.

Ein ganz anderes Bild zeigt die Prognose von Longforecast.com. Hier können die Experten keine positiven Entwicklungen vorhersagen. Sie gehen davon aus, dass es der Preis nicht mehr über die 1 USD Marke schaffen wird.

Was ist IOTA?

MIOTA ist die Kryptowährung des Kommunikations- und Zahlungsprotokolls IOTA. Es ist eines der wichtigsten Anwendungen in dem Bereich Kryptomarkt. Wie bereits angesprochen, basiert der MIOTA Token nicht auf einer Blockchain, sondern auf dem Tangle, damit unterscheidet sich die Kryptowährung deutlich von der Konkurrenz und besitzt ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Durch diese Art von Datennetzwerk können die Benutzer auf besonders schnelle und skalierbare Transaktionen zurückgreifen.

We’ve been pretty quiet lately, but hard at work improving IOTA Smart Contracts to a great extent. Today we have released a new (not backward compatible) test version with a fully rewritten consensus module, historical state support enabling indexer/explorer support, …

— Dave de Fijter 💎🦋💎 (@fijter)

Im Bereich „Internet of the things“ bietet der Tange den großen Vorteil, dass auch Geräte genutzt werden können, die in der Regel als zu rechenschwach gelten. Bei den Transaktionen fallen für die Nutzer keine Gebühren an.

Fazit

Der IOTA Token bietet nach wie vor ein sehr interessantes Projekt. Anleger dürften hoffen, dass die Hochs der Vergangenheit wieder in den Bereich des Möglichen rücken. Zuletzt zeigte MIOTA jedoch vor allem regelmäßige Kurseinbrüche. So ist die Kryptowährung für einen erneuten Kursanstieg auf viel Unterstützung angewiesen. Aktuell ist allerdings nicht damit zu rechnen, dass Investoren während dem laufenden Bärenmarkt zugreifen.

Man muss es so klar sagen: IOTA befindet sich derzeit in einem sehr instabilen Zustand. Demnach sind weitere Kursverluste grundsätzlich möglich und könnten dem Kurs weiter zusetzen.

Eine Investition in eine Kryptowährung sollte stets gut überlegt sein. Diese gelten als sehr risikoreiches Investment und sind volatilen Bewegungen ausgesetzt. Wie schnell ein Totalverlust entstehen kann, zeigen die jüngsten Ereignisse.

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий