Analytiсs DE

Krypto-Handelsvolumen knackt 100 Mrd. USD – steht der Markt an einem Wendepunkt?

Earn money with the top Binance exchange

Krypto-Handelsvolumen knackt 100 Mrd. USD – steht der Markt an einem Wendepunkt?

Das 24-Stunden-Handelsvolumen des Krypto-Markts knackte vor kurzem wieder die 100 Milliarden US-Dollar-Marke. Die Krypto-Marktkapitalisierung und die Preise der meisten Altcoins sind in der letzten Woche ebenfalls gestiegen.

Der Krypto-Markt könnte sich möglicherweise an einem Wendepunkt befinden. Mehrere Kennzahlen deuten auf ein Marktwachstum hin. Der Bitcoin Preis stieg die letzten Tage kontinuierlich an, nachdem der Bitcoin Kurs die 40.000-USD-Marke durchbrochen hatte, und liegt aktuell bei über 42.000 USD. Außerdem ist die Krypto-Gesamtmarktkapitalisierung um 3,3% gestiegen und liegt nun bei rund 2,0 Billionen US-Dollar.

In der letzten Woche konnte der Ethereum Kurs um 15% zulegen, nachdem die positiven News über die erfolgreiche “Merge” der ETH 1.0 und ETH 2.0 Chain auf dem Kiln-Testnet erschienen sind. Aktuell rangiert der ETH Kurs um die 3.000-USD-Marke.

Noch bedeutender ist jedoch, dass das Krypto-Handelsvolumen sprunghaft angestiegen ist: Am 21. März lag das Handelsvolumen bei 105 Milliarden US-Dollar und damit deutlich über dem der letzten Wochen. Bitcoin dominierte mit einem Marktanteil von 40,3%, gefolgt von Ethereum mit 17,9%.

AVAX, der Avalanche-Token, war in der vergangenen Woche einer der Top-Gainer auf dem Markt. Der AVAX Kurs stieg in diesem Zeitraum um 27,7% und liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels bei ca. 88 USD.

Es bleibt abzuwarten, ob wir auf dem Krypto-Markt, der sich nun schon seit einigen Monaten in einem Abwärtstrend befindet, bald einen neuen Bullrun erleben werden. Wenn die Krypto-Adaption weiterhin auf der ganzen Welt kontinuierlich voranschreitet, so ist zumindest langfristig mit einem weiteren Marktwachstum zu rechnen.

Kommt 2022 ein Krypto-Bullrun?

Das Jahr 2021 war ein außergewöhnliches Jahr für den Kryptomarkt, was sich in dem enormen Anstieg Marktkapitalisierung widerspiegelte. Anfang 2022 sah es jedoch erstmal nicht gut für den Krypto-Markt aus. Der Bitcoin Kurs pendelte über der 30.000-USD-Marke, während viele Investoren auf einen neuen Bullrun warteten.

Einige technische Daten und Entwicklungen deuten darauf hin, dass die geduldigen Investoren bald belohnt werden könnten. So gibt es immer mehr Krypto-Regulierungen und technische Aspekte, an denen derzeit gearbeitet wird, die mehr frisches Kapital in den Markt bringen können. Darüber hinaus gibt es einige Handelssignale, die darauf hindeuten, dass der Trend wieder bullisch sein könnte. Einige Analysten gehen davon aus, dass der BTC Kurs erstmal auf 61.000 USD steigen könnte. Doch im Krypto-Bereich ist und bleibt alles möglich.

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий