Analytiсs DE

Krypto-News: Bitcoin knapp unter 42.000 Euro – Dogecoin im Aufstieg

Earn money with the top Binance exchange

Krypto-News: Bitcoin knapp unter 42.000 Euro – Dogecoin im Aufstieg

Am vergangenen Freitag stand der Kryptomarkt im Minus und Bitcoin war auf etwas über 40.000 Euro zurückgerutscht (Trending Topics berichtete). Über das Wochenende gab es jedoch wieder eine Erholung und am Montag (4. April) liegt Bitcoin wieder knapp unter 42.000 Euro bei einer Kapitalisierung von fast 800 Milliarden Euro. Auch bei den Altcoins gab es über das Wochenende wieder Erholungen. Besonders im Aufstieg ist am Montag die Meme-Währung Dogecoin.

Krypto-News: Bitcoin zurück auf 40.000 Euro – Markt im Minus

In den vergangenen 24 Stunden hat Dogecoin ein Plus von acht Prozent erreicht, was den Preis auf etwa 14 Cent und die Kapitalisierung auf 18,5 Milliarden Euro hebt. Damit hat sich Dogecoin von den wiederholten Korrekturen der vergangenen Woche wieder komplett erholt. Im Minus ist dagegen Solana mit einem Verlust von vier Prozent. Dadurch steht der Wert bei 122 Euro und die Kapitalisierung bei fast 40 Milliarden Euro. Doch gegenüber dem Stand von vor sieben Tagen hat Solana immer noch ein Wachstum von 19 Prozent übrig.

Krypto-News: Bitcoin knapp unter 42.000 Euro – Dogecoin im Aufstieg

Ein Minus von jeweils drei Prozent haben die beiden Währungen Terra und Avalanche am Montag erlitten. Bei Terra liegt der Wert jetzt bei 102 Euro und die Kapitalisierung bei 36 Milliarden Euro, wobei gegenüber der vergangenen Woche noch ein Wachstum von 18 Prozent besteht. Avalanche dagegen hat nun einen Preis von 87 Euro und eine Kapitalisierung von 23 Milliarden Euro. Auf dem Gesamtmarkt liegt die Kapitalisierung nun bei 1,95 Billionen Euro.

Top-Storys

Helium: Dezentrales WiFi-Netzwerk erhält 200 Mio. Dollar

Es ist eine eigentlich naheliegende Idee: ein dezentrales WLAN-Netzwerk, in dem die Betreiber:innen der Hotspots mit Token für ihre Dienste entlohnt werden. Helium ist genau ein solches Netzwerk und verfügt eigenen Angaben zufolge über knapp 700.000 dieser Hotspots, die vor allem von Unternehmen mit IoT-Geräten wie Lime (Scooter), Airly (Luftsensoren) oder DroneTek (Lieferdrohnen) genutzt werden. Jetzt bekommt das dezentral betriebene WiFi-Netzwerk einen neuen Turbo. Denn renommierte Investor:innen haben satte 200 Millionen Dollar in das in Nova Labs umbenannte Startup hinter Helium investiert (Trending Topics berichtete).

Helium: Dezentrales WiFi-Netzwerk erhält 200 Mio. Dollar

Pudgy Penguins: NFT Sammlung für 2,5 Millionen Dollar an Netz Capital verkauft

Die NFTs-Sammlung Pudgy Penguins, die aus 8.888 Ethereum-Token besteht, wurde laut Decrypt für 750 ETH, oder ungefähr 2,5 Millionen Dollar, an Luca Netz von Netz Capital verkauft. Der neue Besitzer leitet nun das Projekt und erhält alle zukünftigen Tantiemen aus Sekundärverkäufen. Pudgy Penguins ist eine NFT-Reihe, die Cartoon-Bilder von Pinguinen beinhält. Der Verkauf erfolgt nur wenige Monate nach der Abwahl des prominenten und umstrittenen Gründers Cole Villemain.

Coinbase: Das erste Börsenjahr war ziemlich durchwachsen

Der Börsengang von Coinbase am 14. April 2021 war ein Großereignis der Krypto-Industrie. Zum ersten Mal machte ein großes US-Unternehmen aus dem Krypto-Handel einen IPO. Zum Start legte nicht nur die Coinbase-Aktie ordentlich zu, auch Bitcoin selbst schnellte rund um den IPO des kalifornischen Unternehmens auf ein (damals) neues Allzeithoch. Doch heute, knapp ein Jahr später, muss man festhalten: Die Coinbase-Aktie war ein schlechtes Investment. Seit dem Tag des Börsenstarts hat die COIN-Aktie etwa 43 Prozent an Wert verloren (Trending Topics berichtete).

Coinbase: Das erste Börsenjahr war ziemlich durchwachsen

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий