Analytiсs DE

Kryptowährungen im Fall: Warum jetzt eine gute Zeit zum Investieren ist

Earn money with the top Binance exchange

Kryptowährungen im Fall: Warum jetzt eine gute Zeit zum Investieren ist

Kryptowährungen im freien Fall, alles stürzt ab! Sämtliche Coins befinden sich im Sinkflug, die Krypto-Marktkapitalisierung musste mehr als 7% verlorengeben. Während viele Anleger panisch reagieren, gilt es Ruhe zu bewahren – denn jetzt ist eine gute Zeit zum Investieren.

Bitcoin: Absturz reißt Krypto in die Tiefe

Bitcoin gibt es aktuell so günstig wie zuletzt im August 2021: Die Kryptowährung Nummer 1 sieht sich einem heftigen Absturz gegenüber, musste innerhalb der letzten 24 Stunden stolze 6,5% einbüßen. Der Crash begann gestern Abend: Von rund 43.000 Dollar aus fiel Bitcoin rasant auf 39.770 Dollar.

Hier traten zunächst die Bullen auf den Plan, versuchten Schlimmeres zu verhindern: Tatsächlich gelang die Erholung auf bis zu 40.150 Dollar – doch der Verkaufsdruck sollte sich als zu groß erweisen. Die Bären setzten BTC wieder zu und drückten das Asset auf bis zu 38.500 Dollar.

Hier kam es erneut zu einer leichten Erholung, infolge tradet Bitcoin im Moment (Zeitpunkt dieses Artikels) bei 39.149 Dollar.

Der Rückgang ist allerdings nicht auf die wertvollste Kryptowährung beschränkt – im Gegenteil. Alle Coins verlieren, die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung ist 7% zurückgegangen. Sie liegt jetzt bei 1,85 Billionen Dollar.

Erschütternde Verluste auch bei der zweitplatzierten Kryptowöhrung nach Marktkapitalisierung, Ethereum. So musste ETH ganze 8% einbüßen, tradet jetzt bei 2.884 Dollar. Bezogen auf die Woche ergibt sich sogar ein Minus von mehr als 11%.

Der rote Faden zieht sich durch sämtliche großen Coins der Top-100: Binance Coin (BNB) beklagt einen Rückgang von 10%, Cardano (ADA) 9,2%, Solana (SOL) 8%. Schwer getroffen wurden auch Ripples XRP (-6,6%), Polkadot (DOT, -7,7%), Dogecoin (DOGE, -6,7%) oder Avalanche (AVAX, -10%, zu kaufen bei eToro oder Libertex).

Die Stimmung unter Anlegern, laut „Crypto Fear & Greed Index“: „Extreme Angst“ – so ausgeprägt wie seit Wochen nicht. Viele befürchten einen neuen Bärenmarkt oder einen weiteren Crash.

Wichtig hierbei aber: Gerade jetzt ist eine gute Zeit zum Investieren. Unter Tradern gilt häufig: Man sollte keinen Kurs-Explosionen nachjagen. Besser ist es, dann Kryptowährungen zu kaufen, wenn sich die Coins in einer Korrektur befinden.

Warum jetzt eine gute Zeit zum Investieren ist

Sicher, niemand kann mit Gewissheit sagen, wie lange die aktuelle Korrektur dauert oder wie tief Bitcoin noch sinken wird. Man sollte sich jedoch vor Augen halten: An Bitcoin und Kryptowährungen selbst hat sich nichts geändert. Die Entwickler arbeiten nach wie vor jeden Tag an ihren Projekten – ungeachtet der Preisaktion.

Wer also von Bitcoin oder einer anderen Kryptowährung überzeugt ist und aus diesem Grund investiert hat, erhält jetzt eine neue Gelegenheit, zu investieren – und zwar zu deutlich günstigeren Kursen, als wenn der Coin kurz vorm Allzeithoch steht.

Genau diese Psychologie ist es, die einen erfolgreichen Trader auszeichnet: nämlich gegen den inneren Reflex zu handeln und dann zu investieren, wenn „Blut in den Straßen fließt“ – so auch der berühmte Rat von Investment-Legende Baron Rothschild.

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий