Altcоins DE

Polygon kündigt 2023 als ein gewaltiges Jahr für DeFi & Gaming an

Earn money with the top Binance exchange

Polygon kündigt 2023 als ein gewaltiges Jahr für DeFi & Gaming an

Die Layer-2-Skalierungsplattform Polygon mit der nativen Kryptowährung MATIC hat bedeutende Erfolge im fast abgeschlossenen Jahr 2022 verkündet.

In einem Blog-Beitrag erwähnt das Team von Polygon 778.000 im Netzwerk implementiert Smart Contracts, was einer Steigerung von 152 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Außerdem verzeichnete das Netzwerk von MATIC insgesamt 234.000 Vertragsersteller, was einem Anstieg von 637 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Darüber hinaus erwähnt der Block-Beitrag weitere Erfolge für das Projekt in Form von 200 Millionen einzigartige Wallet-Adressen, 960 Millionen Transaktionen und eine Reduzierung von 61.000 Tonnen an Kohlenstoff.

Ein weiterer Höhepunkt im Jahr 2022 war die Einführung der ultimativen Skalierungslösung Polygon zkeVM im Testnetz. Polygon schloss außerdem Partnerschaften mit einigen der größten Unternehmen der Welt ab, damit diese auf ihrer Blockchain aufbauen. Diese Liste an bedeutenden Partnern umfasst Adobe, Disney, Meta, die NFL, NuBank, Reddit, Robinhood und Starbucks.

THE YEAR OF…
📢 Announcements
🛠 Building
🌐 Developers
🤝🏿 Community
🚀 DeFi

WHEN BUILDING DELIVERS.
2022 #onPolygon pic.twitter.com/c42hm3u081

— Polygon – MATIC 💜 (@0xPolygon) December 20, 2022

Für Polygon (MATIC) soll 2023 noch bedeutender werden

Zusammenfassend war das Jahr 2022 für Polygon das Jahr des Durchbruchs. Die Sidechain von Ethereum konnte darin einige der größten Fortune-500-Unternehmen erfolgreich zu Web 3.0 bringen. Trotz alledem sieht das Team hinter der MATIC Coin für 2023 noch größere Dinge auf sich zukommen.

In seinem Blogartikel spricht Polygon dabei über die Trends für 2023 und sagt voraus, dass das kommende das wichtigste Jahr in der Geschichte von DeFi werden könnte. Zudem möchte die Sidechain ihre Aktivitäten im Bereich Gaming ausweiten und stellt fest, dass einige der diesjährigen Ankündigungen etablierter Spieleentwicklungsstudios bald Realität werden könnten. Auch das Projekt Polygon ID soll das durchaus kontrovers diskutierte Thema digitale Identität im Web 3 neu überdenken.

Im Rahmen seiner Expansionspläne baut Acentrik, eine Initiative von Mercedes-Benz, einen dezentralen Datenmarktplatz auf, der es Unternehmen ermöglicht, Daten domänenübergreifend zu teilen und zu monetarisieren. Darüber hinaus heißt es, dass das Jahr 2023 ein Jahr des Aufbaus sein wird. Polygon plant, seine ZK-Technologie weiterzuentwickeln, wobei die Veröffentlichung des zkEVM-Mainnets für das erste Quartal 2023 geplant ist. Die Teams von Polygon Zero und Miden entwickeln ihre ZK-Lösungen in jedem Fall für ein Debüt im Jahr 2023.

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий