Analytiсs DE

Ripple Preis Prognose: 91 Prozent Discount auf All Time High – jetzt XRP kaufen?

Earn money with the top Binance exchange

Ripple Preis Prognose: 91 Prozent Discount auf All Time High – jetzt XRP kaufen?

Die Kryptowährung XRP von Ripple Labs hat in den vergangenen Handelstagen eine weitere Korrektur erlebt. Zwar konnte der Kurs heute wieder etwas steigen, notiert aber noch mehr als 13 Prozent tiefer als vor der Entscheidung der US-Notenbank FED von vergangener Woche die Zinsen ein weiteres Mal um 0,5 Basispunkte anzuheben.

XRP Preis seit September 40 Prozent gefallen

Damit notiert XRP/USD zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei rund 0,345 Dollar und damit fast 40 Prozent unter den Preisen aus dem September 2022, bevor es zum Crash der Kryptobörse FTX kam. Im Vergleich zu seinem Top von rund 2 Dollar aus dem Bullenmarkt 2021 hat XRP/USD sogar rund 83 Prozent korrigiert. Und der Rückgang gegenüber dem All Time High von 2018 beträgt rund 91 Prozent.

Die niedrigen Preise sehen Wale, damit sind Anleger mit großen Vermögensbeständen gemeint, offenbar als guten Zeitpunkt, jetzt XRP zu kaufen. So zeigt eine aktuelle Analyse von Sentiment, dass die XRP-Wale derzeit deutlich stärker in die Kryptowährung investieren, als noch nach dem FTX-Crash im November.
XRP Wale kaufen massiv ein

Die Vermögen der Anleger, die 100.000 bis 10 Millionen XRP Token halten, sind innerhalb eines Monats um mehr als 6 Prozent gestiegen. Sie kommen nun auf einen Marktanteil von rund 18 Prozent an dem Gesamtangebot von XRP. Besonders zugekauft haben dabei die Investoren mit Vermögen von mehr als 1 Million XRP.

Auch größere Wale, die Bestände von mehr als 10 Millionen XRP in ihren Wallets aufbewahren, kaufen in diesen Wochen kräftig die Kryptowährung ein. Insgesamt halten sie nun fast 72 Prozent des Gesamtangeboten an allen XRP im Umlauf.

Ist der Boden bei XRP erreicht?

Die vorliegenden Zahlen deuten darauf hin, dass die großen Investoren offenbar wieder mehr Vertrauen in den Markt gewinnen und den Boden für den XRP/USD Kurs als erreicht ansehen. Ein „Rabatt“ von mehr als 90 Prozent gegenüber dem All Time High klingt auch wirklich nach einem verlockenden Angebot.
Allerdings gibt es gerade bei der Kryptowährung XRP immer noch gewisse Risiken bei einem aktuellen Investment. So lässt sich aktuell nicht prognostizieren, ob Ripple Labs den jahrelangen Rechtsstreit mit der Finanzaufsichtsbehörde SEC tatsächlich zu seinen Gunsten entscheiden kann.
Rechtsstreit Ripple vs. SEC nach 2 Jahren auf der Zielgeraden

Zur Erinnerung: Ende 2020 hatte die SEC Klage gegen Ripple Labs und die Führungsspitze um Bradley Garlinghouse und Mitbegründer Christian Larsen beim US-Gericht eingereicht. Der Vorwurf lautet, dass nicht registrierte Wertpapiere im Gesamtwert von 1,3 Milliarden US-Dollar verkauft und Investoren damit in die Irre geführt worden sind.

Die Führungskräfte hatten 2021 beantragt die Klage abzuweisen, was jedoch vom Gericht abgelehnt wurde. Seitdem hat Ripple versucht, die Vorwürfe zu entkräften und die Manager sich in ihren Statements stets siegessicher gezeigt.

Nun hoffen Garlinghouse und Larsen darauf, dass ihrem Antrag auf ein summarisches Urteil, in dem Anklagepunkte zusammengefasst werden, stattgegeben wird und ein Prozess in dem sie möglicherweise persönlich erscheinen müssen, verhindert wird.

Schon für Anfang 2022 wird eine Entscheidung des Gerichts dazu erwartet. Indes hat die Rechtsanwältin Nicole Tatz einen Antrag gestellt, dass sie sich aus der Verteidigung von Ripple CEO Brad Garlinghouse zurückziehen will. Begründet wird der Schritt damit, dass sie nicht mehr zur in dem Fall für Ripple zuständigen Anwaltskanzlei Cleary Gottlieb Steen & Hamilton gehört.

Comments on XRP

— Charles Hoskinson (@IOHK_Charles)

Cardano-Gründer sieht sich von XRP-Armee angegriffen

Indes hat Charles Hoskinson in einem Video seine Enttäuschung und Verärgerung darüber ausgedrückt, dass er starken verbalen Angriffen und Beleidigungen von der XRP Community ausgesetzt war.

Nutzer von XRP hatten dem Cardano-Gründer vorgeworfen, falsche Behauptungen über XRP aufzustellen und als Troll zu agieren. So hatte Hoskinson zuvor öffentlich über ein Gerücht gesprochen, dass die Entscheidung in dem Rechtsstreit schon bis zum 15. Dezember 2022 fallen könnte. Hoskinson erklärte, er habe die Information aus einer ziemlich zuverlässigen Quelle erhalten.

Jedoch hat sich seine Äußerung nicht bestätigt, da bislang noch nichts entschieden wurde. Hoskinson ergänzte, dass er auch der Ansicht sei, dass XRP kein Wertpapier ist und er die Bemühungen von Ripple ihre Kryptowährung bekannt und beliebt zu machen, stets unterstützt habe.

Hoskinson will XRP nicht weiter kommentieren

Aber er wolle sich nicht an den Spekulationen darüber beteiligen, dass die SEC bestochen wurde, um eine Verfolgung von XRP zu veranlassen. Dies wies Hoskinson in das Reich der Verschwörungstheorien zurück. In Zukunft, so der Cardano-Gründer, wolle er aufgrund der Anfeindungen ihm gegenüber keine Kommentare mehr zu XRP abgeben.

Unabhängig von allen Berichten und persönlichen Äußerungen, die über das Verfahren zwischen Ripple Labs und der SEC aufgetaucht sind, scheint es weiter völlig offen, wie das Gericht am Ende entscheidet.

XRP Kauf bleibt ein Risiko

Klar ist, dass der Kurs von XRP/USD je nach Ausgang des Verfahrens eine extrem bärische oder bullische Reaktion zeigen dürfte. Ein Investment in XRP vor der Verkündung der Entscheidung bleibt damit ein gewisses Risiko, dem sich jeder bewusst sein sollte, der jetzt XRP kaufen will.

Das Potenzial für den XRP Preis scheint jedoch enorm hoch, falls das Urteil tatsächlich zugunsten von Ripple Labs ausgehen wird. Dies könnte im besten Fall dazu führen, dass XRP einen (deutlich) stärkeren Preisanstieg erleben wird, als andere Kryptowährungen.

Ripple Preis Prognose: 91 Prozent Discount auf All Time High – jetzt XRP kaufen?

Digital Coin Price

XRP Prognose: Neues Rekordhoch nicht vor 2030 erwartet

Dafür spricht, dass XRP im Buellenmarkt 2021 im Gegensatz zu vielen anderen Top-Kryptowährungen kein neues All Time High erreicht hat. Denn das Verfahren zwischen Ripple und SEC lag wie ein Bremsklotz auf dem XRP Kurs. Das erklärt, warum der höchste Preis von XRP inzwischen fast 5 Jahre zurückliegt.
Analysten trauen XRP für die Zukunft viel zu. So schätzt Digital Coin Price, dass der Kurs in 2023 auf 0,89 Dollar steigen wird. Das würde beim Kauf zum aktuellen

Ein neues All Time High wird jedoch erst für das Jahr 2030 prognostiziert, bevor XRP bis 2031 auf Preise von 6,68 Dollar steigen soll. Innerhalb von 10 Jahren würde der Kauf von XRP dann eine Rendite von rund 1.865 Prozent einbringen.

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий