Altcоins DE

Ripple wird SWIFT ersetzen – Neueste GPI direkte Antwort auf die Expansion von ODL in mehr als 40 Länder

Earn money with the top Binance exchange

Ripple wird SWIFT ersetzen – Neueste GPI direkte Antwort auf die Expansion von ODL in mehr als 40 Länder

  • Ripple stellt fest: RippleNet-Kunden in Australien, Brasilien, Singapur, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Großbritannien und den USA steigen auf ODL um.
  • Der XRP-Kurs ist im vergangenen Jahr um 61 Prozent gefallen und liegt damit 89 Prozent unter seinem Höchststand von 3,40 Dollar.

Ripple Inc. ist ein führender amerikanischer Blockchain-Infrastrukturanbieter. Zurzeit arbeitet man intensiv daran, die Friktionen bei grenzüberschreitenden Zahlungen durch die in Echtzeit funktionierende Plattform On-Demand Liquidity (ODL) zu reduzieren. Die ODL-Plattform wurde weltweit in erheblichem Umfang angenommen, wobei Ripple feststellt, dass über 40 neue Märkte hinzugekommen sind. Marktstrategen sind sich daher einig, dass XRP deutlich unterbewertet ist.
Das dürfte allerdings auch an dem seit nunmehr zwei Jahren vor Gericht anhängigen Rechtsstreit zwischen der US-Börsenaufsicht SEC und Ripple liegen, dessen unklarer Ausgang für Unsicherheit bei potenziellen Kunden gegenüber Ripple sorgt.

Gleichwohl baut Ripple seine Verbindungen nach Übersee aus. So wurde ODL von wichtigen Finanzakteuren in Afrika, Argentinien, Belgien und Israel übernommen. In den meisten dieser für Ripple neuen Märkte gibt es starke Konkurrenz durch das SWIFT-Bankensystem. Ripple bemerkte dazu kürzlich:

„Mit der Expansion von ODL in fast 40 Auszahlungsmärkte auf der ganzen Welt, die ca. 90% des Devisenmarktes ausmachen, ist der Beweis erbracht: Unternehmen können sich darauf verlassen, dass Kryptowährungen das Verarbeitungstempo, die Effizienz, die Sicherheit und die Skalierbarkeit bieten, die erforderlich sind, um unsere ehemals rein fiat-basierte Finanzinfrastruktur zu geringen Kosten zu ergänzen.“

Darüber hinaus stellte Ripple fest, dass RippleNet-Kunden in Australien, Brasilien, Singapur, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Großbritannien und den USA mehr und mehr auf ODL umsteigen. Zu den neuen Kunden, die Ripples ODL übernommen haben, gehören Andean Wide, BC Remit, Cascade, Choice International, CrossPay, GCC Remit, GMT, Hai Ha, iSend, Lulumoney by Lulu Financial Holdings, Lyons Express, MoneyTrans, PMI Americas, Remitee, Right Choice Payments, Sir Money Changer, Tier Money und WTM International.

Folgen der SEC-Klage gegen Ripple für den ODL- und XRP-Markt

Der laufende Rechtsstreit zwischen Ripple und der SEC hat das Wachstum von XRP sowohl in den USA als auch in Übersee erheblich behindert. So hat der XRP-Kurs während des Krypto-Bullenmarktes 2021 keinen nueen Höchststand erreicht. Nichtsdestotrotz hat es der XRP-Markt geschafft, in den Top Ten der Krypto-Projekte nach Bewertung zu bleiben

Laut unseren neuesten Kryptodaten lag der XRP-Kurs zum Stichtag 21.Dezember bei 0,343135 Dollar. Das Krypto-Asset hatte eine Marktkapitalisierung von 34.311.124.640 Dollar. Der XRP-Kurs ist im letzten Jahr um 61 Prozent gefallen und liegt damit 89 Prozent unter seinem Höchststand von 3,40 Dollar.

Nichtsdestotrotz hat der XRP-Markt in den letzten acht Jahren 12673,1 Prozent zugelegt. Dies zeigt seine Stärke in den frühen Phasen der Krypto-Entwicklung. Doch im letzten halben Jahr gab es die spektakulären Konkurse von Terra Luna und FTX, und auch einige Miner haben die Kryptomarkt-Krise nicht überstanden.

Manche Experten argumentieren, dass der laufende Rechtsstreit zwischen der SEC und Ripple einen großen Einfluss auf die zukünftigen Wachstumsaussichten von ODL und XRP haben wird. Darüber hinaus hängt die allgemeine Akzeptanz der Blockchain-Technologie stark von den in den Märkten der jeweiligen Länder geltenden Vorschriften ab.

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий