Analytiсs DE

Terra Luna Classic Preis Prognose: Wie weit kann LUNC 2023 steigen?

Earn money with the top Binance exchange

Terra Luna Classic Preis Prognose: Wie weit kann LUNC 2023 steigen?

Neben dem Cash der Kryptobörse FTX zählte in diesem Jahr sicher auch der Absturz von Terra (LUNA) zu den negativen Höhepunkten dieses aus Anlegersicht enttäuschenden 2022. Im Mai brach das Terra-Ökosystem zusammen und der Kurs der Kryptowährung stürzte komplett ab.

Von einem All Time High bei rund 120 Dollar fiel der Kurs in den Cent-Bereich und brachte Käufern von LUNA, die im Bullenmarkt eingestiegen waren, Verluste von annähernd 100 Prozent. Auch der Stablecoin UST erwies sich alles andere als stabil und konnte die Koppelung zum US-Dollar nicht halten. Somit verloren auch viele Anleger Geld, die nur den UST Token zum Handeln und Tauschen von Kryptowährungen nutzten.

LUNC und LUNA2 weiter mit schwachen Kursen

Das Terra Ökosystem hat dennoch überlebt. So wurde die Terra Blockchain in Terra Classic und die Kryptowährung LUNA in LUNC umbenannt. Das C steht dabei für Classic. Zudem gibt es die neue Kryptowährung LUNA2. Das Ganze erinnert an den Hard Fork im Ethereum Netzwerk mit der Spaltung in Ethereum und Ethereum Classic.

Von dem Erfolg der letztgenannten Coins sind LUNC und LUNA2 bisher jedoch weit entfernt. So notiert LUNA2 aktuell bei rund 1,3 Dollar. Im Juni notierte der Kurs hingegen noch bei mehr als 12 Dollar. Das entspricht einem Rückgang von mehr als 89 Prozent innerhalb der vergangenen sechs Monate.

Auch für Käufer von LUNC sieht es nicht gerade gut aus. Noch im September notierte der Kurs bei knapp 0,0006 Dollar. Inzwischen kostet ein Token von LUNC hingegen nur noch 0,00014 Dollar. Auch das ist ein heftiger Rückgang von fast 77 Prozent in nur vier Monaten.

LUNC: Entwickler planen eigene Börse und Terra Indizes

Ist der Kauf von Luna Classic damit keine gute Wahl? Oder könnte es sich lohnen bei den derzeitigen Kursen in die Kryptowährung zu investieren, weil LUNC langfristig steigen wird. Kryptoszene.de wirft einen Blick auf aktuelle News zu LUNC, analysiert die Chartentwicklung und blickt auf die Prognosen von Analysten, wohin sich der Preis von LUNC in 2023 und darüber hinaus entwickeln könnte.

Derzeit gibt es mehrere Themen, die die Community von Terra Luna Classic beschäftigen. So muss sie unter anderem darüber entscheiden, ob die Entwickler eine eigene dezentrale Kryptobörse schaffen. Diese könnte weitere Einnahmen durch Handelsgebühren für das Netzwerk bringen, weil der Zugang zum Kauf von LUNC durch die eigene Kryptobörse erleichtert wird. Kalkuliert wird hier mit Handelsgebühren von insgesamt rund 40.000 Dollar pro Tag. Neben LUNC und dem Stablecoin USTC könnten auch ATOM und LUNA2 als Handelspaare einbezogen werden. Weiterhin argumentieren die Entwickler, dass eine solche Plattform dabei helfen würde, Terra Lunca Classic als DeFi-Protokoll auf dem Markt zu etablieren.

Für die Finanzierung der Kryptobörse sehen die Entwickler vor, einen Pool aufzubauen in den die Community einbezahlt. Weiter könnten Finanzmittel aus dem Oracle Pool verwendet werden. In diesem sollen sich aktuell LUNC Token sowie USTC im Gesamtwert von mehr als 60 Millionen Dollar befinden.

Burn update

— LunaClassic HQ 🌕 ™ (@LunaClassicHQ)

Entwickler wollen in Terra Netzwerk investieren

Anleger stellen sich natürlich die Frage, was mit diesen zusätzlichen Einnahmen passieren soll. Hier sagen die Entwickler, dass diese komplett in eine bessere Qualität des Netzwerks fließen sollen. Bedacht werden sollen dabei der Community- und der Orakel-Pool. So sollen die Mittel verwendet werden, um LUNC Token zu verbrennen. Mit einem geringeren Umlaufangebot könnte LUNC deflationärer werden, wovon der Preis profitieren kann.

Ein weitere Neuerung sieht vor, dass Käufer von LUNA Classic Token Terra Indizes bereitzustellen. So können Nutzer LUNC Token nutzen, um sie gegen einen Index zu tauschen, wie etwa LUNC/LUNA2. Käufer können damit ihr Investment breiter streuen. Für den Index sollen jedoch keine neuen LUNC Token in Umlauf kommen, sondern beim Erwerb eines Index-Token eine Gebühr in Form der Verbrennung von LUNC Token stattfinden.

Hinzu kommt der Plan, Flash Kredite zu verwenden. Damit könnte das Netzwerk von Arbitragemöglichkeiten profitieren, so die Entwickler. Damit gemeint ist Ausnutzung von Kurs-, Zins- oder Preisunterschieden zum selben Zeitpunkt an verschiedenen Orten zum Zwecke der Gewinnmitnahme. Die Finanzierung der Flash Kredite sollen in mehreren Etappen stattfinden, so dass die Nutzer den Prozess transparent verfolgen können.

Terra Luna Classic Preis Prognose: Wie weit kann LUNC 2023 steigen?

Tradingview

Bullisches Chartmuster LUNC Kurs könnte 235 Prozent steigen

Trotz dieser vielversprechenden Ankündigungen, kann der Kurs von LUNC bisher nicht steigen. Auf dem Tageschart ist zu erkennen, dass der Kurs im Dezember bisher einen negativen Trend hat. So erreichte LUNC/USD noch am 2. Dezember Kurse von bis zu 0,00019 Dollar. Inzwischen ist der Kurs jedoch um mehr als 26 Prozent gefallen.

Die technische Analyse zeigt das Muster eines fallenden Keils aus dem LUNC zu Monatsbeginn bullisch nach oben ausgebrochen ist. Jedoch konnte der Kurs diesen Trend aus der bullischen Formation nicht bestätigen und hat erneut die abfallende Supportlinie angetestet. Wenn es LUNC gelingt sich darüber zu halten, liegt das technische Preisziel der Chartformation bei knapp 0,00047 Dollar. Das wäre ein Anstieg von rund 235 Prozent zum aktuellen Kurs.

Kritisch wird es jedoch, wenn LUNC unter den Support bei rund 0,00012 Dollar fällt. Dann könnte eine weitere Korrektur eingeleitet werden, die LUNC unter 0,0001 Dollar fallen lässt.

Terra Luna Classic Preis Prognose: Wie weit kann LUNC 2023 steigen?

Digital Coin Price

Kauf von LUNC: 1800 Prozent Rendite in zehn Jahren?

Kurzfristig lässt sich damit keine klare Trendrichtung für LUNC bestimmen. Analysten gehen jedoch davon aus, dass der Kurs in 2023 steigen wird. So prognostiziert etwa Digital Coin Price für das nächste Jahr einen Höchstpreis von 0,000356 Dollar. Dies wäre ein Wachstum von mehr als 150 Prozent und würde den Kauf von LUNC jetzt zu einem guten Geschäft machen.

Bis zum Jahr 2027 erwarten die Analyten dann eine weitere Verdoppelung des Kurses auf mehr als 0,0007 Dollar. Auch in den folgenden Jahren soll der Kurs von LUNC weiter steigen. Bis zum Jahr 2031 wird ein Maximalpreis von 0,0027 Dollar erwartet. Damit könnte der Kauf von LUNC innerhalb von zehn Jahren eine Rendite von mehr als 1.800 Prozent abwerfen.

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий