Analytiсs DE

Was sind gute Kryptowährungen im Jahr 2022? – Die große Übersicht

Earn money with the top Binance exchange

Was sind gute Kryptowährungen im Jahr 2022? – Die große Übersicht

Im Jahr 2022 fallen die Kurse des Bitcoins und anderer Kryptowährungen bisher seit Beginn des Jahres stark ab. Die Kurse werden massiv vom Bärenmarkt bestimmt. Gleichzeitig bieten die niedrigen Kurse eine gute Gelegenheit, in diesem Jahr günstig in Kryptowährungen einzusteigen. Was sind im Jahr 2022 gute Kryptowährungen, in die du investieren kann?

In diesem Artikel geben wir eine Übersicht über die wichtigsten Kryptowährungen, die im Jahr 2022 ein gutes Investment sein könnten. Lerne über die wichtigsten Coins in diesem Jahr und für die Zukunft kennen!

Inhalt

  • 1 Wie bewegen sich die Kurse der Kryptowährungen im Jahr 2022?
  • 2 Warum fielen die Kryptowährungen?
  • 3 Was sind gute Kryptowährungen im Bärenmarkt 2022?
  • 4 Was sind gute Kryptowährungen im Jahr 2022?
    • 4.1 Bitcoin 
    • 4.2 Ethereum
    • 4.3 Cardano
    • 4.4 XRP
  • 5 Solltest du jetzt in gute Kryptowährungen investieren?

Wie bewegen sich die Kurse der Kryptowährungen im Jahr 2022?

Die Kryptowährungen sahen im Jahr 2022 einen Bärenmarkt. Die meisten Coins verloren in der ersten Jahreshälfte 2022 massiv an Wert. Bereits seit dem November 2021, als der Bitcoin Kurs sein Allzeithoch erreichte, fiel der Bitcoin Kurs und der Kurs anderer Kryptowährungen ab. Diese Kursabfälle gingen im Jahr 2022 weiter.

So lag der Bitcoin Kurs zum Jahreswechsel 2021 / 2022 noch bei 48.000 Dollar. In den folgenden Monaten sahen wir mehrere Crashs des Bitcoin Kurses. Der Bitcoin Kurs fiel dabei teilweise im Juni unter die Marke von 20.000 Dollar. Auch andere Kryptowährungen wie Ethereum, Cardano und XRP sahen in dieser Zeit massive Verluste.

Warum fielen die Kryptowährungen?

Die Kryptowährungen gingen in einen Bärenmarkt über. Dieser Bärenmarkt war aufgrund des Zeitpunktes vorauszusehen. In den Jahren 2013 und 2017 sahen wir massive Kursanstiege zum Ende des jeweiligen Bullenmarktes. Dies geschah auch im Jahr 2021, als der Bitcoin Kurs über 68.000 Dollar stieg. In den Jahren 2014 und 2018 sahen wir massive Verluste zum Anfang des Bärenmarktes. Dazu kam es auch 2022.

Weitere Faktoren sorgten dafür, dass der Bärenmarkt beschleunigt wurde. Vor allem die Erhöhung der Leitzinsen durch die amerikanische Zentralbank FED sorgte dafür, dass der Abfall der Kurse in den letzten Monaten beschleunigt wurden. Auch weitere Faktoren wie die Corona-Pandemie und der Krieg in der Ukraine beeinflussten die Kurse negativ.

Was sind gute Kryptowährungen im Bärenmarkt 2022?

In einem Bärenmarkt ist es besonders schwierig, mit bestimmten Kryptowährungen Gewinne zu erzielen. Vor allem die bekannten Kryptowährungen in den Top 100 nach Marktkapitalisierung sehen in den letzten Monaten starke Verluste. Viele kleinere Projekte könnten trotz der starken Verluste am Markt in den nächsten Monaten alleine aufgrund des Wachstums der Projekte trotzdem an Wert gewinnen. Allerdings ist es schwer, rechtzeitig in diese Projekte einzusteigen.

Wenn du in bekannte Kryptowährungen investieren willst, solltest du in Coins investieren, die sich in den letzten Jahren in Bärenmärkten bewährt haben. Diese Kryptowährungen konnten ihren Wert in schlechten Marktlagen gut halten, während viele andere Coins massiv in Bärenmärkten an Wert verloren haben und in der Versenkung verschwunden sind. 

Achte daher auch folgende Merkmale für gute Kryptowährungen:

  • Eine Kryptowährung gehört zu den Top 10-20 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.
  • Die Kryptowährung konnte sich schon mindestens in einem vorherigen Bärenmarkt etablieren. 
  • Das Projekt hat einen eindeutigen Nutzen und ein seriöses Team hinter sich.
  • Das Projekt ist allgemein schon mehr als 2-3 Jahre alt. 

 

Was sind gute Kryptowährungen im Jahr 2022?

Im Folgenden möchten wir gute Kryptowährungen vorstellen, in die sich ein Investment im Jahr 2022 lohnt:

Bitcoin 

Der Bitcoin ist die erste und wichtige Kryptowährung. Die wurde 2009 gegründet und ist seitdem die Kryptowährung mit der höchsten Marktkapitalisierung. Der Bitcoin hat sich über 13 Jahre bewährt und ging durch mehrere Bullen- und Bärenmärkte. Eine komplette Implosion des Bitcoins ist extrem unwahrscheinlich.

Aufgrund seiner limitierten Anzahl, die jemals erstellt werden kann, sollte der Bitcoin im Preis in den nächsten Jahren weiter ansteigen, sobald ein neuer Bullenmarkt kommt. Bis dahin lohnt sich ein Investment zu günstigen Preisen.

Ethereum

Ethereum ist die zweitgrößte Kryptowährung und besteht seit 2015. Ein Ökosystem von Ethereum wächst seit Jahren massiv an. Ethereum etablierte als erste Blockchain Smart Contract Funktionen. Dadurch kann Ethereum Grundlage dezentraler Anwendungen sein.

Ethereum ist die wichtigste Blockchain für NFTs und den Bereich von Decentralized Finance. Die Anzahl der dApps, die auf Ethereum basieren, steigt weiter an und die Blockchain ist in der Anzahl der dezentralen Anwendungen weit vor allen anderen Blockchains. Auch Ethereum bleibt für die Zukunft ein gutes Investment.

Cardano

Der ADA Token von Cardano ist ein weiteres Beispiel für gute Kryptowährungen, auch in einem Bärenmarkt. Cardano wurde 2017 gegründet und wurde durch seine wissenschaftliche Entwicklung bekannt und beliebt. Die Entwicklung folgt einer klaren Roadmap und sollte in Zukunft eine der technisch besten Blockchains bleiben.

Die Entwicklung von Cardano schreitet unaufhaltsam voran. Mit der neuen Basho Entwicklungsstufe könnte Cardano bald die schnellste Blockchain am Markt werden. In Sachen Dezentralität und Sicherheit gehört Cardano schon zu den versiertesten Blockchains.

XRP

Die Kryptowährung XRP vom Zahlungsnetzwerk Ripple ist ein weiterer Token, der sich über Jahre bewährt hat und ein extrem weit entwickeltes Netzwerk mit starken Partnern hinter sich hat. Das Zahlungsnetzwerk Ripple bietet Banken seien Service an, um Transaktionen in unterschiedlichen Zahlungskorridoren effizienter und kostengünstiger zu gestalten. 

In den letzten 1-2 Jahren bestimmte der Rechtsstreit zwischen der amerikanischen SEC und dem Unternehmen Ripple Labs die Schlagzeilen. Es stehen Vorwürfe von Betrug im Wertpapierhandel im Raum. Allerdings steht 2022 wohl eine Einigung, eventuell sogar ein Freispruch bevor. Im nächsten Zyklus sollte XRP ein Beispiel für gute Kryptowährungen bleiben.

Solltest du jetzt in gute Kryptowährungen investieren?

Der derzeitige Bärenmarkt bietet mit seinen niedrigen Preisen eine exzellente Möglichkeit zum Investieren an. Das Investment sollte langfristig sein, da der Bärenmarkt wohl noch länger anhalten könnte. Wer langfristig denkt, dem sollte ein Investment zu diesen Zeiten mit den niedrigen Preisen im Moment leicht fallen.

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий