Bitcoin DE

Wie viel Bitcoin können die Länder mit dem Mindestlohn kaufen?

Earn money with the top Binance exchange

Wie viel Bitcoin können die Länder mit dem Mindestlohn kaufen?

Während die neuen Mindestlöhne der Länder gegen Ende des Jahres so langsam aber sicher bekannt gegeben werden, stellt sich die Frage: Wie viel Bitcoin kann man sich mit diesen Mindestlöhnen überhaupt kaufen? Das zu Ende gehende Jahr ist weiterhin von den Auswirkungen des turbulenten Prozesses in der Weltwirtschaft geprägt. Die USA haben ein Jahr voller Zinserhöhungen hinter sich, um eine Inflation zu verhindern. Auf der anderen Seite hat diese Verschärfung der globalen Wirtschaftslage aber auch dazu geführt, dass die Alarmglocken der Rezession schrillen.

Wie viel Bitcoin kann man sich mit dem Mindestlohn…

Durch schwierige wirtschaftliche Prozesse haben sich auch die Mindestlöhne der Länder herauskristallisiert. Wie viel Bitcoin-Kaufkraft bieten also die Mindestlöhne der Länder? Jedes Land hat einen Mindestlohn, der seiner eigenen Wirtschaftsstruktur entspricht. Da einige der nachstehenden Daten Schwankungen aufweisen können, werden sie zu einem Durchschnittspreis behandelt.

…in den USA kaufen?

Die USA sind eines der mächtigsten Länder der Weltwirtschaft. In dem Land mit einer sehr hohen Kaufkraft erfolgt die Berechnung des Mindestlohns ebenfalls auf Stundenbasis. Der Mindestlohn in den USA kann von Bundesstaat zu Bundesstaat variieren. Im Durchschnitt der einzelnen Bundesstaaten beträgt der Mindestlohn laut «Habertürk» in den USA bei 7,5 US-Dollar pro Stunde. Der monatliche Mindestlohn in den USA beträgt im Durchschnitt, 1550 US-Dollar.

In den USA können mit dem derzeitigen Mindestlohn etwa 0,092 Bitcoin (BTC) pro Monat erworben werden. Darüber hinaus kann ein Mindestlohnempfänger in den USA 1,28 Ethereum (ETH) pro Monat kaufen.

…in Grossbritannien kaufen?

Grossbritannien ist eines der Länder mit einer starken Wirtschaftsstruktur. Der erste Mindestlohn im Land wurde 1999 eingeführt. Wie hoch ist also der derzeitige Mindestlohn in Grossbritannien? Wie «BBC» berichtet, beträgt der Mindestlohn in Grossbritannien 9,5 britische Pfund (11,54 US-Dollar) pro Stunde. Auf Monatsbasis entspricht der Mindestlohn in Grossbritannien, 1330 Pfund.

In Grossbritannien kann eine Person mit dem derzeitigen Mindestlohn etwa 0,096 Bitcoin (BTC) kaufen. Ausserdem kann ein Mindestlohnempfänger in Grossbritannien 1,33 Ethereum (ETH) pro Monat kaufen.

…in Deutschland kaufen?

Deutschland ist eines der Länder, das mit seiner Industrie und seiner starken wirtschaftlichen Entwicklung in Wohlstand lebt. Die deutsche Wirtschaft bewegt sich in der Mitte des Euro. Der Mindestlohn in Deutschland liegt bei zwölf Euro (12,74 US-Dollar) pro Stunde. Mit dem Gesetz, das im Oktober in Kraft trat – wie auch «Euronews» berichtete –, wurde der Mindestlohn auf zwölf Euro pro Stunde festgelegt.

Der Mindestlohn in Deutschland liegt bei 1600 Euro pro Monat. Im Industrieland Deutschland kann ein Anleger mit dem aktuellen Mindestlohn etwa 0,10 Bitcoin (BTC) pro Monat kaufen. Darüber hinaus kann ein Mindestlohn-Anleger in Deutschland 1,40 Ethereum (ETH) pro Monat kaufen.

…in den Niederlanden kaufen?

Den Niederlanden ist es gelungen, mit verschiedenen Studien, insbesondere im Bereich der Landwirtschaft, Aufmerksamkeit zu erregen. In den Niederlanden wurde der Mindestlohn laut «DutchNews» nach Jahren um zehn Prozent angehoben. Der Mindestlohn in den Niederlanden beläuft sich aktuell auf 89 Euro pro Tag. Der Mindestlohn des Landes nähert sich somit monatlich 1934 Euro.

In den Niederlanden, einem der Agrarländer, kann ein Anleger mit Mindestlohn 0,12 Bitcoin (BTC) pro Monat kaufen. Ein Mindestlohnempfänger in den Niederlanden kann 1,70 Ethereum (ETH) pro Monat kaufen.

…in Frankreich kaufen?

Frankreich gehört zu den Ländern, die von der durch die Weltwirtschaft verursachten Verschärfung betroffen sind. Das europäische Land war von einer Inflation von zehn Prozent betroffen. Im neuen Jahr soll der Mindestlohn in Frankreich 1809 Euro pro Monat betragen. Der Mindestlohn in Frankreich beträgt laut «Endlessabroad» 10,85 Euro pro Stunde, 1645 Euro monatlich.

Ein derzeitiger Mindestlohn-Anleger in Frankreich kann monatlich 0,10 Bitcoin (BTC) anhäufen. Darüber hinaus kann ein französischer Mindestlohnempfänger 1,44 Ethereum (ETH) pro Monat kaufen.

Welche Länder haben die höchste Bitcoin-Kaufkraft?

Betrachtet man die globale Investitionswelt, so fällt die Dominanz der Länder in diesen Bereichen auf. Das liegt daran, dass jedes Land entsprechend seiner Kaufkraft in das vorhandene Produkt investiert. Beispielsweise können die Menschen in den USA und die Menschen in Afrika nicht in gleichem Masse mit Gold einkaufen. Diese Situation führt dazu, dass die Länder bei bestimmten Anlageprodukten stärker dominieren.

Sich ändernde Bedingungen und die wirtschaftliche Lage der dominierenden Länder können sich direkt auf die Volatilität dieser Anlageprodukte auswirken. So haben die USA beispielsweise inflationshemmende Zinserhöhungen vorgenommen (CoinPro.ch berichtete). Diese Situation führte zu einem rückläufigen Ergebnis für den Nasdaq, welche die Börse mit den meisten US-Anlegern ist. Auf dem Markt für Kryptowährungen ist die Situation ähnlich. Die Länder mit den meisten Kryptowährungen haben in der Regel die höchste Kaufkraft. (mck)

Quelle

ethereum.today

Показать больше

Добавить комментарий